R+V-HELFER-UNFALLSCHUTZ

Dankeschön an freiwillige Helfer in Hochwassergebieten

Die aktuellen Unwetter in Süddeutschland haben mehrere Orte und viele Menschen hart getroffen. Besonderer Dank gilt daher den vielen freiwillig Helfenden, die persönlich vor Ort mit anpacken.

Gehören Sie dazu?

Leisten Sie anlässlich der Flutkatastrophe in den betroffenen Gebieten in Süddeutschland freiwillig und unentgeltlich Hilfe? Dann sind Sie über die R+V Versicherung mit einem für Sie beitragsfreien Unfallschutz abgesichert.

So schützen wir Sie!

Versichert sind Unfälle, die bei unentgeltlicher Tätigkeit freiwillig Helfenden in den durch Unwetterereignisse betroffenen Gebieten zustoßen. Das gilt auch für den direkten Hin- und Rückweg dorthin.  

Der Versicherungsschutz umfasst folgende Leistungen:

Leistungen R+V

Es sind ausschließlich die hier genannten Leistungen versichert. Grundlage sind die R+V Allgemeine Unfallversicherungs-Bedingungen 2019 (R+V AUB 2019). Der Versicherungsschutz beginnt am 04.06.2024 und endet am 31.08.2024

Was ist nach einem Unfall zu tun?

Bringt ein Unfall voraussichtlich eine Leistungspflicht mit sich, informieren Sie die R+ V Versicherung bitte schnellstmöglich unter der Telefonnummer 0800 533-1218. Angehörige sollen Todesfälle innerhalb von 48 Stunden anzeigen. Die R+V Versicherung ist an 7 Tagen in der Woche erreichbar. Wenn Sie nach einem traumatischen Ereignis die vereinbarte psychologische Beratung in Anspruch nehmen wollen, erreichen Sie diese unter der Telefonnummer 0611 533-89750.