Girokonto VR-Online

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Unabhängig von Ort und Zeit
  • Bei reiner Online-Nutzung alles inklusive
  • Online-Konto mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort
Leistungen                                                                               Preise
Monatlicher Grundpreis  3,75 € 
   
Vor-Ort-Service in der Filiale Ja
Persönliche Beratung - wann und wo Sie es wünschen Ja
KundenServiceCenter Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr Ja
Nutzung unserer SB-Geräte rund um die Uhr Ja
persönliche Finanzplanung auf Wunsch Ja
fester persönlicher Ansprechpartner Ja
Online-Banking und VR-BankingApp Ja
   
zzgl. im Auftrag des Kunden jeweils fehlerfrei ausgeführte Aufträge:
(Storno- und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht bepreist)
 
Überweisungen über SB-Terminal Ja
Überweisungen online Ja
Überweisungen beleghaft 2,00 €
Überweisungen am Service (Erfassung durch Mitarbeiter) 2,00 €
Überweisungen telefonisch über KundenServiceCenter   2,00 €
Scheckeinlösung / Scheckeinzug Ja
Gutschriften / Lastschriften (Einlösung / Ausführung) Ja
   
Daueraufträge anlegen, ändern und vorübergehend aussetzen -
online oder am SB-Terminal
Ja
Daueraufträge anlegen, ändern und vorübergehend aussetzen -
Erfassung durch Mitarbeiter auf Wunsch des Kunden
2,00 €
Daueraufträge ausführen Ja
   
Kontoauszüge elektronisch 1) Ja
   
Ein- und Auszahlungen am Service / Kasse 1,00 €
Ein- und Auszahlungen sowie Geld wechseln an unseren Geldautomaten Ja
Auszahlungen an unseren Geldautomaten mit Smartphone
(VR-mobileCash)
Ja
Auszahlungen bundesweit im BankCard ServiceNetz Ja
   
SMS mobileTAN / TAN SecureGo pro Transaktion Ja
   
VR-BankCard / VR-BankCard Plus Karte für Kontoinhaber frei - jede weitere Karte wird mit
10 € p.a. bepreist
   
Konditionen bei Inanspruchnahme des Dispokredits  
Sollzinssatz für eingeräumte unbefristete Überziehungsmöglichkeit (Dispositionskredite) pro Jahr 8,60 % 3
Geduldete Überziehung (den Dispo übersteigende oder vorübergehend geduldete Kontoüberziehung 4)
8,60 % 3

1) Rechnungsabschlüsse werden kostenlos erstellt; die kostenlose Verschaffung von Kontoauszügen/Rechnungsabschlüssen werden über den Kontoauszugsdrucker und elektronischen Auszug gewährleistet.

2) Rechnungsabschlüsse werden kostenlos erstellt und versandt.

3) Die Anpassung des Sollzinssatzes erfolgt gemäß den Vorgaben der Zinsgleitklausel. Die Berechtigung und Verpflichtung der Bank zur Sollzinsänderung orientiert sich an der Veränderung des Referenzzinssatzes (Durchschnittssatz des EURIBOR-Dreimonatsgeldes). Die Entwicklung des Referenzzinssatzes wird monatlich zum Ultimo überprüft. Hat sich zu diesem Zeitpunkt der Referenzzinssatz um mindestens 0,01 Prozentpunkte gegenüber seinem maßgeblichen Wert bei Vertragsabschluss bzw. der letzten Sollzinsänderung bzw. bei Ablauf der Sollzinsfestschreibung verändert, wird die Bank den Vertragszins um die Änderung des Referenzzinssatzes in Prozentpunkten anpassen. Anbieter: VR-Bank Memmingen eG, Maximilianstr. 24, 87700 Memmingen.

4) Kontoüberziehung ist die von der Bank vorübergehend geduldete Überziehung des laufenden Kontos ohne zugesagte Dispositionslinie oder über den zugesagten Dispositionskredit hinaus.

Hinweis:
Abrechnung der Zinsen erfolgt vierteljährlich!
Abrechnung der Gebühren erfolgt monatlich! 

Weitere Dienstleistungen werden gemäß Preisaushang bzw. Preis-/Leistungsverzeichnis berechnet. 

Girokonto eröffnen - So geht´s

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin über unser Onlineformular "Jetzt Termin vereinbaren" oder über unser KundenServiceCenter Telefon: 08331/82000.

Zur Terminvorbereitung für Ihre ganzheitliche Beratung ist es hilfreich, wenn Sie uns vorab Ihre Daten mitteilen. Hierzu füllen Sie bitte das nachstehende Dokument "Angaben zur Kontoeröffnung" aus und senden dieses bitte per E-Mail an: info@vr-memmingen.de.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR-Bank Memmingen eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.