HBCI Chipkarte

VR-NetWorld-Card

Für das FinTS/HBCI-Verfahren bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Aufträge per Chipkarte, der so genannten VR-NetWorld-Card zu autorisieren.

Mit Hilfe dieser Karte werden ihre Daten verschlüsselt und bei der Weiterleitung an einen Bankrechner durch eine elektronische Unterschrift geschützt.

Welche Vorteile bietet HBCI / FinTS mit Chipkarte?

  • Höchster technischer Sicherheitsstandard.
  • Wird von nahezu allen aktuellen Zahlungsverkehrsprogrammen unterstützt.
  • Unterstützung von Gemeinschaftsvollmachten mit 2 Unterschriftsberechtigungen.

Zum Banking mit HBCI Chipkarte benötigen Sie:

HBCI Chipkarte
  • HBCI Chipkartenleser
    (60,00 € incl. MwSt.)
  • VR-NetWorld-Card
    (Laufzeit 4 Jahre - 6,50 € incl. MwSt. pro Jahr)
  • eine HBCI-fähige Software
    (z.B. VR-NetWorld Software...)

Hinweis:

Die Chipkarte selbst ist mit einer PIN vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Die Eingabe der PIN erfolgt über den Ziffernblock eines extern angeschlossenen Chipkartenlesegeräts.