04.05.2015

Phishingmail: VR Karte

Eine neue Phishingwelle ist bekannt, indem in der Mail eine Bestätigung bzw. Sicherheitsüberprüfung einer VR Karte durchzuführen ist.  In der Mail wird der Benutzer aufgefordert, auf einen Link zu klicken.

Hinweis:
Sie sollten auf eine Phishing-Mail NIEMALS antworten und Ihre persönlichen Daten dort eingeben. Klicken sie NIEMALS auf den Link oder Anhang in der Mail. Löschen Sie die Phishing-Mail. Falls Sie auf einen Link in der Mail geklickt haben, wird dadurch ein Trojaner installiert - sperren Sie dann sofort Ihren OnlineBanking Zugang (z.B. durch dreimalige Falscheingabe Ihrer PIN) bzw. über Ihre Bank oder über den Sperrnotruf: 116 116 und bereinigen Sie bitte Ihren PC.

Phishing Anmeldung