04.03.2015 Trojaner

Bestätigung Mobilfunknummer, TAN-Generator synchronisieren

Wir warnen vor einem speziellen Banking-Trojaner, der aktiv wird, sobald Sie sich zum Online-Banking angemeldet haben. Abhängig davon, ob Sie das Sm@rt-TAN oder das Mobile TAN-Verfahren nutzen, verhält sich der Trojaner unterschiedlich.
Bei Nutzung von Sm@rtTAN sollen Sie zunächst Ihren TAN-Generator synchronisieren und anschließend eine angebliche Änderung Ihres Überweisungs-Tageslimits durch die Eingabe einer TAN bestätigen.

Bei Nutzung des Mobile TAN-Verfahrens sollen Sie entweder Ihre Mobilfunknummer durch Eingabe einer TAN erneut bestätigen oder bei Nutzung eines Smartphones werden Sie aufgefordert, Ihre Mobilfunknummer einzugeben und erhalten im Anschluss eine SMS mit einem Link zur Installation einer speziellen App.

Folgen Sie den Anweisungen des Trojaners, kann es in allen Fällen zu einer oder gar mehreren betrügerischen Überweisungen kommen.

Hinweis:

Falls Sie eine solche Meldung auf Ihrem Computer erhalten, beenden Sie sofort die Anwendung und geben Sie keine Daten ein! Sperren Sie sofort Ihren VR-NetKey (z.B. durch dreimalige Falscheingabe Ihrer PIN) oder über den Sperrnotruf: 116 116 und informieren Sie uns!