11.08.2011

Social-Engineering-Angriff auf Sm@rtTAN plus

Es ist eine neue Variante der seit geraumer Zeit bekannten Social Engineering Attacken gegen Online-Banking im Umlauf. Der Benutzer wird hierbei aufgefordert, eine TAN einzugeben, um der Bank zu bestätigen, dass es sich hierbei um seinen Computer handelt.

 

Dem Benutzer wird suggeriert, dass aufgrund von technischen Veränderungen auf seinem PC die Bank überprüfen müsse, ob es sich tatsächlich um den PC des Kunden handle. Hierzu soll der Kunde eine TAN durch manuelle Erfassung generieren und eine angebliche Testüberweisung damit bestätigen.

Social-Engineering-Angriff auf Sm@rtTAN plus

Hinweis:

Sollten Sie eine derartige Meldung in Ihrem Online-Banking-Account erhalten, folgen Sie keinesfalls der Aufforderung! Sperren Sie sofort Ihren Onlinezugang und wenden Sie sich an ihre Bank!