Spende

VR-Bank Memmingen überreicht 10. VRmobil

Aus einer Idee wird eine Erfolgsgeschichte!

Die VR-Bank Memmingen überreichte am 22.06.2012 bereits das 10. VRmobil an eine gemeinnützige Einrichtung. Mit 14.000 € unterstützt die Bank dieses mal die Beschaffung eines VW Multivans für die Evangelische Gemeindejugend Memmingen und im Unterallgäu. Die gesamten Anschaffungskosten des Fahrzeugs belaufen sich auf mehr als 36.000 €.

Das Fahrzeug unterstützt die Gemeindejugend bei deren vielfältigen Aktivitäten wie z.B. das jährlich stattfindende Zeltlager sowie bei vielen Fahrten und Ausflügen mit Jugendlichen aus der Region. Zudem kommt der VW-Bus auch den Kirchengemeinden im Landkreis, dem Stadtjugendring und Einrichtungen wie den Unterallgäuer Werkstätten zugute. Sie haben die Möglichkeit, den Multivan auszuleihen. Die Spende erreicht damit unmittelbar Jugendliche und Bedürftige in Memmingen und im Landkreis Unterallgäu. Gerade deren Belange liegen den Verantwortlichen der VR-Bank Memmingen eG besonders am Herzen.

Das Projekt „VRmobil" ist eine gemeinsame Aktion der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen.

Der Startschuss für diese mittlerweile bundesweite Aktion fiel bereits Mitte Juli 2007 in München. Seither fanden mehr als 1.500 PKW’s und Multivans in Gesamtdeutschland und davon allein in Bayern über 500 VRmobile glückliche Abnehmer.

Übergabe VRmobil

Unser Bild zeigt 1.v.l. Michael Rampp Jugendmitarbeiter, 3.v.l. Gottfried Voigt, Leiter ev. Gemeindejugend, 4.v.l. Kurt Kräß, Dekan, 3.v.r. Matthias Weinert, Leiter Zeltlager, 2.v.r. Wolfgang Anders, stlv. Leiter ev. Gemeindejugend , 1.v.r. Ulrich Guiard, Vorstand VR-Bank Memmingen bei der Übergabe am 22.06.2012.