Vorsicht vor dem Enkeltrick

Diese Betrugsmasche ist leider weit verbreitet und es fallen immer wieder Menschen darauf rein. Die Betrüger rufen Sie unvermittelt an und geben sich als Verwandte aus. Sie täuschen eine Notlage vor und bitten um eine sofortige finanzielle Unterstützung. In der Annahme ihren  Angehörigen zu helfen, gehen die Opfer zu Ihrer Bank, um das geforderte Geld abzuheben. Danach übergeben sie es einem Boten der vom vermeintlichen Verwandten geschickt wird und  verlieren dadurch unwiederbringlich ihre Ersparnisse.

Ratschläge

  • Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen. Erfragen Sie beim Anrufer Dinge, die nur der richtige Verwandte/Bekannte wissen kann.
  • Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis.
  • Lassen Sie sich von einem Anrufer nicht drängen und unter Druck setzen. Vereinbaren Sie frühestens für den kommenden Tag einen Gesprächstermin und überprüfen Sie die Angaben.
  • Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen Rücksprache.
  • Lassen Sie sich vom Anrufer die Telefonnummer geben und überprüfen Sie diese mit bereits bekannten Nummern. Rufen Sie die jeweilige Person unter der lange bekannten Nummer an  und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen.
  • Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.
  • Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme verdächtig vorkommt.
  • Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.