Die Spenden der VR-Bank Memmingen eG

Wir unterstützen regionale Vereine und Organisationen

Gesellschaftliches Engagement liegt uns als VR-Bank Memmingen eG besonders am Herzen. Es ist wichtig, einen positiven Beitrag in der Gemeinschaft zu leisten. Gerade als regional verwurzelte Bank ist es uns ein Anliegen mit unseren Spenden regionale Vereine, Organisationen und Institutionen zu unterstützen.

Spenden 2024

1. Quartal 2024

Spende an die Faschingsgesellschaft Siedelonia

Eine Garde darf zur fünften Jahreszeit nicht fehlen. Damit auch die Garde der Faschingsgesellschaft Siedelonia wieder top ausgestattet ist, überreichten wir im Februar 2024 eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Faschingsgesellschaft. Die Summe wird für die Herstellung neuer Gardekleider genutzt. Marina Häntsche, Tara Schuster und Antonia Zimmermann, alle Faschingsgesellschaft Siedelonia, letztere auch VR-Bank Memmingen eG, waren bei der symbolischen Spendenübergabe in unserer Filialle in Mindelheim bei Michael Deuring zu Besuch.

Spende Siedelonia
Marina Häntsche, Tara Schuster und Antonia Zimmermann, alle Faschingsgesellschaft Siedelonia, nahmen den symbolischen Spendenscheck von Michael Deuring, Geschäftsstellenleiter VR-Bank Memmingen eG, entgegen.

Spende an die Garde des FC Benningen

Um die Garde des FC Benningen zu unterstützen, spendeten wir eine Summe in Höhe von 500 Euro. Unsere Azubine Melina Baur (untere Reihe 3.v.l.) freute sich gemeinsam mit der restlichen Garde über die davon erworbenen neuen Trainingstaschen. So steht auch dem nächsten Fasching nichts mehr im Wege.

Spende Garde Benningen
Die Garde des FC Benningen freut sich über neue Sporttaschen.

Spende an die Sebastian-Lotzer-Realschule Memmingen

Zu Beginn des Jahres durften wir der Sebastian-Lotzer-Realschule aus Memmingen eine Spende in Höhe von 500 Euro überreichen. Markus Pfeilschifter und Manuela Sirch (beide SLR Memmingen) nahmen den symbolischen Spendenscheck im Rahmen einer Betriebsführung in unserer Bank entgegen. Überreicht wurde dieser von zwei unserer Azubis Sudenaz Efeoglu und Veronika Antoni sowie unserer Ausbildungsleiterin Carmen Schneider  und den beiden ehemaligen Azubis Sibel Tufan und Nataly Austinat. Das Geld wird in neue Spielgeräte für den Pausenhof investiert.

Spende Sebastian Lotzer Realschule
Carmen Schneider (rechts), Sudenaz Efeoglu, Veronika Antoni, Sibel Tufan und Nataly Austinat (v.l.n.r.), alle VR-Bank Memmingen eG, durften den symbolischen Spendenscheck an Markus Pfeilschifter und Manuela Sirch (beide SLR Memmingen) überreichen.

Spende an den Malteser Hilfsdienst e.V.

Exklusiv für unsere jungen Mitglieder fand im Februar und März bei uns in der Bank ein Erste Hilfe Kurs inklusive Sehtest und biometrischem Passbild statt. Für die Teilnehmenden war der gesamte Tag mit Verpflegung und Getränke kostenlos. Unterstützt wurden wir beim Erste Hilfe Kurs vom Malteser Hilfsdienst e.V., weshalb wir als Dankeschön eine Spende in Höhe von 1.500 Euro überreichten. Unsere Kollegin Kathrin Dietrich überreichte im Märztermin den symbolischen Spendenscheck gemeinsam mit Teilnehmenden des Kurses an das Team vom Malteser Hilfsdienst e.V.

Spende Malteser
Kathrin Dietrich (2.v.l.), VR-Bank Memmingen eG, überreichte den symbolischen Spendenscheck an den Malteser Hilfsdienst im Rahmen unseres Erste Hilfe Kurses.

Spenden 2023

4. Quartal 2023

Spenden statt Kalender

Anstatt Kalender in diesem Jahr auszugeben, haben wir das Budget für eine Spende verwendet. Insgesamt gingen dadurch 15.000 Euro an regionale Feuerwehren.

Spende an den FC Niederrieden e.V.

Der FC Niederrieden e.V. durfte sich im September 2023 über eine Spende in Höhe von 750 Euro freuen. Die Tischtennisabteilung wird von dem Geld mit neuen Trikots und Jacken ausgestattet. Manfred Purkert, Abteilungsleiter Tischtennis FC Niederrieden e.V., und Theresa Gräfe, Jugendleiterin Tischtennis FC Niederrieden e.V. nahmen den symbolischen Spendenscheck von Fritzi Zillenbiller, Kundenservice VR-Bank Memmingen eG, entgegen.

Spende FC Niederrieden e.V.
(v.l.n.r.) Manfred Purkert, Abteilungsleiter Tischtennis FC Niederrieden e.V., Theresa Gräfe, Jugendleiterin Tischtennis FC Niederrieden e.V. und Fritzi Zillenbiller, Kundenservice VR-Bank Memmingen eG.

Spende an die Elsbethenschule Grundschule Memmingen

Bildung ist ein wichtiger Bestandteil in unserer Gesellschaft. Damit die Kinder in der Elsbethenschule Grundschule Memmingen noch konzentrierter lernen können, durften wir eine Spende in Höhe von 1.500 Euro überreichen. Die Summe wird in eine neue Sitz- und Leseecke für die Grundschüler investiert. Herbert Veit, Geschäftsstellenleiter VR-Bank Memmingen eG, überreichte den symbolischen Spendenscheck an Nicolas Majora, Erweiterte Schulleitung Elsbethenschule Grundschule Memmingen.

Spende Elsbethenschule
(v.l.n.r.) Herbert Veit, Geschäftsstellenleiter VR-Bank Memmingen eG, und Nicolas Majora, Erweiterte Schulleitung Elsbethenschule Grundschule Memmingen.

Spende an den Katholischen Frauenbund Heimertingen

Im August durften wir eine Spende an den Katholischen Frauenbund in Heimertingen übergeben. Karl Horwath, Privatkundenberater VR-Bank Memmingen eG, überreichte den symbolischen Spendenscheck mit einer Spendensumme in Höhe von 500 Euro an Theresia Wechsel, Katholischer Frauenbund. Im Rahmen dieser kirchlichen Gruppe organisiert ein Vorstandsteam bestehend aus sieben Frauen regelmäßige religiöse und gesellschaftliche Treffen und Aktionen für Frauen.

Spende Kath. Frauenbund
(v.l.n.r.) Theresia Wechsel, Katholischer Frauenbund, und Karl Horwath, Privatkundenberater VR-Bank Memmingen eG.

Spende an den Seniorenverein Heimertingen e.V.

Der Seniorenverein Heimertingen e.V. steht für altersgerechtes Wohnen auf dem Land ein. Durch verschiedene Freizeit-, Hilfs- und Essensangebote unterstützt er ältere Menschen in ihrem Alltag. Wir durften dem gemeinnützigen Verein eine Spende in Höhe von 500 Euro übergeben. Von dieser Summe werden neue Warmhalteboxen finanziert, denn der Verein liefert auch Mittagessen zu Seniorinnen und Senioren nach Hause. Dr. Wolfgang Wohlleb und Heidrun Bauer, beide Seniorenverein Heimertingen e.V., waren bei der Spendenübergabe mit Sabrina Riede und Karl Horwath, beide VR-Bank Memmingen eG, vor Ort.

Spende Seniorenverein Heimertingen
(v.l.n.r.) Dr. Wolfgang Wohlleb und Heidrun Bauer, beide Seniorenverein Heimertingen e.V., mit Sabrina Riede und Karl Horwath, beide VR-Bank Memmingen eG.

Spende an die Grund- und Mittelschule Legau

Für die Grund- und Mittelschule Legau gibt es eine neue Outdoor Tischtennisplatte. So können die Kinder und Jugendlichen ihre Pause in Bewegung verbringen und dabei noch Spaß haben. Wir durften hierfür eine Spende in Höhe von 1.500 Euro beisteuern. Walter Bischof und Kathrin Dietrich, beide VR-Bank Memmingen eG, durften den symbolischen Spendenscheck an die Schulleiterin der Grund- und Mittelschule Legau Monika Seybold überreichen.

Spende Schule Legau
(v.l.n.r.) Walter Bischof, VR-Bank Memmingen eG, Monika Seybold, Grund- und Mittelschule Legau, und Kathrin Dietrich, VR-Bank Memmingen eG.

Spende an den Kinderbrücke Allgäu e.V.

Der Kinderbrücke Allgäu e.V. erhielt bereits ein vorweihnachtliches Geschenk von uns. Stammen unsere Spendenbeträge sonst aus dem Gewinnsparen, setzen sich die 2.000 Euro an den Verein anders zusammen. Auf unserer Weihnachtsfeier im November wurden fleißig Spenden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesammelt und so bereits ein Betrag von 700 Euro zur Verfügung gestellt. Die gesammelte Spende der Weihnachtsfeier haben wir auf 2.000 Euro aufgerundet. Kathrin Dietrich und Stefanie Möller-Magg, beide VR-Bank Memmingen eG, durften den symbolischen Scheck im Namen des Betriebsrats und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Simone Burk-Seitz, Kinderbrücke Allgäu e.V. (Mitte), übergeben.

Spende Kinderbrücke Allgäu
(v.l.n.r.) Kathrin Dietrich, VR-Bank Memmingen eG, Simone Burk-Seitz, Kinderbrücke Allgäu e.V., und Stefanie Möller-Magg, VR-Bank Memmingen eG.

Spende an Tanju

Gemeinsam mit Amos-Reisen und dem Cube Store Memmingen by Lucky Bike durften wir eine Spende an Tanju für sein Tanju-Mobil übergeben. Ihm wurde ein neues Fahrrad finanziert, um auf seinen täglichen Runden durch Memmingen bestens gewappnet zu sein. In seinem Anhänger sammelt er Pfandflaschen, um sich so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Spende Tanju
Max Degenhart (l.), Amos-Reisen, Oliver Winter (2.v.l.), Vorstand VR-Bank Memmingen eG, und Richard Wiblishauser (r.), Cube Store Memmingen by Lucky Bike, durften die Spende an Tanju (2.v.r.) übergeben.
3. Quartal 2023

Spende an den SV Memmingerberg

In Memmingerberg durften wir jetzt den kleinsten Fußballerinnen und Fußballern eine Spende zukommen lassen. Eine Summe in Höhe von 500 Euro ging an die Bambini des SV Memmingerberg 1946 e.V., um den Kauf neuer Trikots zu unterstützen. Die Bambini-Mannschaft trainiert einmal die Woche in Memmingerberg.

Gemeinsam mit Jonas und Eva präsentierte Benjamin Barth, Trainer der Bambini beim SV Memmingerberg 1946 e.V., Tim Glogger, VR-Bank Memmingen eG, die neuen Trikots.

Spende SV Memmingerberg
Tim Glogger (rechts), VR-Bank Memmingen eG, durfte die neuen Trikots der Bambini gemeinsam mit Benjamin Barth (links), Trainer der Bambini beim SV Memmingerberg 1946 e.V., Jonas und Eva (unten l.n.r.) begutachten.

Spende an den ASV Fellheim 1920 e.V.

Um die Jugend zu fördern und auch den kleinsten Sportlerinnen und Sportlern beim ASV Fellheim 1920 e.V. ein schönes Vereinsleben zu ermöglichen, durften wir dem Verein eine Spende in Höhe von 500 Euro zukommen lassen. Das Geld wird zugunsten des Jugendfußballs eingesetzt.

Der ASV Fellheim 1920 e.V. schließ sich zur Saison 2022/2023 mit dem TV Boos 1924 e.V. zur SG Boos-Fellheim zusammen. Die Spielgemeinschaft startet mit drei Mannschaften in die Saison: Die erste Mannschaft spielt in der Kreisliga Allgäu Nord, die zweite in der A-Klasse Allgäu 1 und die dritte in der B-Klasse Allgäu 6. Der Jugendfußball des ASV Fellheim 1920 e.V. vertritt alle Altersgruppen. Gemeinsam mit anderen Vereinen wie dem FC Heimertingen 1928 e.V., dem FC Niederrieden e.V. und dem TV Boos 1924 e.V. wurde die SG Illertal gegründet, die die Jugendmannschaften erfolgreich vereint.

Spende ASV Fellheim
Gerhard Kirchensteiner (links), Jugendleiter ASV Fellheim und Georg Seiter (rechts), 1. Vorstand ASV Fellheim, nahmen den symbolischen Spendenscheck von Fritzi Zillenbiller, VR-Bank Memmingen eG, entgegen. Unterstützt wurden sie von Alina und Timo vom Jugendfußball.

Spende an das Vöhlin Gymnasium in Memmingen

Die Pause entspannter verbringen: Im Innen- und Außenbereich des Vöhlin Gymnasiums in Memmingen sollen neue Sitzgelegenheiten geschaffen werden. Der Elternbereit rief diese Aktion ins Leben und wird vom Förderverein des Gymnasiums "PRO VÖHLIN e.V." unterstützt. Um einen Teil dazu beizutragen, durften wir eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Förderverein überreichen. Monika Hermann (links im Bild) und Dr. Claudia Scherrer (2. von links), beide PRO VÖHLIN e.V., durften den symbolischen Spendenscheck von Herbert Veit und Fritzi Zillenbiller, beide VR-Bank Memmingen eG, in Empfang nehmen.

Der PRO VÖHLIN e.V. besteht bereits seit dem Jahr 2000 und wurde als gemeinnütziger Verein gegründet. Sein Ziel ist es Maßnahmen, Aktionen und Projekte zu fördern, die sich positiv auf die Lernumgebung der Schüler sowie das Schulleben auswirken.

Spende Vöhlin Gymnasium
Monika Hermann (l.) und Dr. Claudia Scherrer (2. v. l.), beide Förderverein "PRO VÖHLIN e.V.", nehmen den symbolischen Spendenscheck von Herbert Veit und Fritzi Zillenbiller, beide VR-Bank Memmingen eG, entgegen.

Spende an den Musikverein Haselbach e.V.

Jungmusiker für die moderne Blasmusik begeistern - das möchte der Musikverein Haselbach e.V. Zu diesem Zweck spendeten wir eine Summe in Höhe von 1.000 Euro an den Verein. Davon sollen neue Instrumente für die kleinsten Musikerinnen und Musiker erworben werden.

Ein traditionsreicher Musikverein: Die Geschichte des Musikvereins Haselbach e.V. reicht bis ins Ende des 19. Jahrhunderts zurück. Ein ehemaliger Militärmusiker gründete mit seinen Brüdern, Söhnen und einigen Aushilfsmusikern eine Blasmusik, die sich im Laufe der Jahre bis zum heutigen Musikverein Haselbach e.V. entwickelt hat.

Spende Musikverein Haselbach
Markus Miller (links), 1. Vorstand des Musikverein Haselbach e.V., nahm den symbolischen Spendenscheck von Thomas Stelzl, VR-Bank Memmingen eG, entgegen.

Spende an die Palliativstation im Klinikum Memmingen

Auf der Palliativstation im Memminger Klinikum gibt es eine neue Mitarbeiterin, könnte man sagen: Theraphiehund Freyja. Die Hündin befindet sich derzeit noch in der Ausbildung. Danach soll sie auf der Palliativstation des Memminger Klinikums eingesetzt werden und Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten. Ängste nehmen, Energien aufnehmen, kuscheln und die Angehörigen sowie die Patienten auf der Reise begleiten.

Um Freyjas Ausbildung zu finanzieren und den Menschen im Klinikum das Angebot zu ermöglichen, durften wir das Projekt mit einer Summe in Höhe von 2.000 Euro unterstützen.

Spende Palliativstation Memmingen
Hündin Freyja kam mit Herbert Veit (vorne rechts), VR-Bank Memmingen eG, und den Verantwortlichen der Palliativstation des Memminger Klinikums zur Spendenübergabe zusammen.

Spende an den Landeskirchliche Gemeinschaft Memmingen e.V.

Vor ein paar Wochen durften wir den Landeskirchliche Gemeinschaft Memmingen e.V. mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützen. Das Geld soll für die Renovierung des Jugendraums im Gemeinschaftshaus in Memmingen genutzt werden. Dieser ist leider nass und muss trocken gelegt sowie wieder zugänglich und nutzbar gemacht werden.

Die symbolische Spendenscheckübergabe fand am Gemeinschaftshaus in Memmingen statt. Herbert Veit, Geschäftsstellenleiter VR-Bank Memmingen eG, übergab den Scheck an folgende Mitglieder des Leitungskreises der Landeskirchlichen Gemeinschaft Memmingen: Hermann Baur, Daniela Bernhard, Hans-Henning Born und Andreas Kutter (v.l.n.r.).

Spende Landeskirchliche Gemeinschaft
Herbert Veit (Mitte), VR-Bank Memmingen eG, überreicht den symbolischen Spendenscheck an Hermann Baur, Daniela Bernhard, Hans-Henning Born und Andreas Kutter, alle Landeskirchliche Gemeinschaft Memmingen e.V. (v.l.n.r.).

Spende an den TV Boos 1924 e.V.

Das Eltern-Kind-Turnen des TV Boos 1924 e.V. kann auf eine bald 40-jährige Geschichte zurückblicken – das Angebot gibt es seit 1985. Momentan läuft die sportliche Veranstaltung unter der Leitung von Michaela Happ. Circa 20 Kinder turnen wöchentlich mit ihren Eltern in der Booser Turnhalle.  

Um dieses Programm zu unterstützen, spendete die VR-Bank Memmingen eG eine Summe in Höhe von 250 Euro. Fritzi Zillenbiller, VR-Bank Memmingen eG, überreichte den symbolischen Spendenscheck an Michaela Happ, TV Boos 1924 e.V., und Daniela Wink.

Spende TV Boos
Daniela Wink, Michaela Happ, TV Boos 1924 e.V., und Fritzi Zillenbiller, VR-Bank Memmingen eG, bei der Spendenübergabe.

Spende an den FC Heimertingen

Vor wenigen Wochen fand das 2. Kinderfest des FC Heimertingen in Zusammenarbeit mit der KLJB statt. Kinderschminken, Wasserrutschbahn, Feuerwehrauto - es war einiges geboten auf dem Sportplatz des FC Heimertingen. Wir durften das Fest mit einer Spendensumme in Höhe von 250 Euro unterstützen. Die symbolische Spendenübergabe erfolgte direkt vor Ort beim Kinderfest.

Fußball, Gymnastik, Tanz, Tennis und Tischtennis - der FC Heimertingen bietet ein breites Spektrum an unterschiedlichen Sportarten an. Und das für Kinder sowie Erwachsene.

Spende FC Heimertingen
Karl Horwath, Mitarbeiter unserer Bank in der Geschäftsstelle Heimertingen, überreichte den symbolischen Spendenscheck auf dem Fest an Ramona Wohlleb vom Festausschuss des FC Heimertingen.

Spende an Regens Wagner Lautrach

Wir durften die Regens Wagner Stiftung mit einer Spende in Höhe von 500 Euro unterstützen. Jedes Jahr besuchen unsere Azubis die Stiftung in Lautrach. Auch diesen Sommer war es wieder so weit: Gemeinsam erhielten sie Einblicke in Förder-, Tages- und Werkstätte sowie den Alltag der Menschen vor Ort. Bei einem gemeinsamen Abendessen konnten sie die Bewohner kennenlernen und mehr über deren Einschränkungen erfahren. Danach fand die symbolische Spendenübergabe statt.

'Für Menschen mit Behinderung da sein!' lautet das Leitbild der Stiftung. Sie unterstützen und begleiten Menschen mit Behinderung auf ihrem Lebensweg: Gemeinsames Wohnen, Lernen und Arbeiten erleichtert den Alltag.

Spende Regens Wagner Lautrach
(v.l.n.r.) Christian Konrad, Gesamtleitung Regens Wagner Lautrach, Melissa Onar, VR-Bank Memmingen, Michael Kolb, Regens Wagner Lautrach, Ralf Bönsch, VR-Bank Memmingen und Nina Krödzsch (unten), Regens Wagner Lautrach, bei der symbolischen Spendenübergabe.

Spende an den TSV Legau und TSV Kimratshofen

"Ein voller Erfolg!", beschreibt der TSV Legau das diesjährige Fußballsommercamp der Vereine TSV Kimratshofen und TSV Legau. Rund 80 Kinder nahmen an dem sportlichen Sommercamp teil und konnten hier ihr taktisches Verständnis sowie ihre technischen Fähigkeiten verbessern. Mit viel Spaß und Begeisterung gingen nicht nur die Kinder am Ende vom Platz sondern auch die Trainer.

Wir durften uns am Fußballsommercamp mit einer Spende in Höhe von 250 Euro beteiligen. Die finanzielle Unterstützung wurde für die Anschaffung neuer Trikots für jedes Kind sowie die Verpflegung genutzt.

Spende Fußballsommercamp TSV
Von der Spende wurden unter anderem neue Trikots für die Kinder gekauft.

Spende an das Tanzzentrum Allgäu

In der Turniertanz-Kinderformation Cambokidz im Tanzzentrum Allgäu wird ab jetzt mit neuen Trainingsjacken getanzt. Wir durften die kleinen Tänzerinnen und Tänzer hierzu mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützen.

Die Tanzschule bietet auch Kurse im Paartanz wie Salsa, Bachata oder Discofox an. Daneben gibt es unter anderem auch Kurse im Ballett, Breakdance und Zumba.

Spende Tanzzentrum Allgäu
Isabella Maas, Tänzerin bei Cambokidz, freut sich gemeinsam mit ihrem Vater Eduard Maas über die neuen Jacken.
2. Quartal 2023

Spende an den Heimatdienst Legau

Nun durften wir den Heimatdienst Legau mit einer Spende in Höhe von 250 Euro unterstützen. Im Rahmen der Sanierung des Corona-Kreuzes im Ortsteil Moos bei Legau wurde von dem Geld eine neue Holzbank finanziert, die neben dem Kreuz platziert wurde. Sie soll zur Rast für Spaziergänger, Radfahrer und Pilger dienen. Reinhold Weiß, 1. Vorsitzender des Heimatdienstes Legau, freut sich über die neue Holzbank in der Natur.

Das Corona-Kreuz soll an die Legende der heiligen Corona, die Patronin gegen Seuchen, erinnern.

Spende Heimatdienst Legau
Yvonne Morent, Geschäftsstellenleiterin unserer Filiale in Legau, übergibt den symbolischen Spendenscheck an Reinhold Weiß, 1. Vorsitzender des Heimatdienstes Legau.

Spende an die Gemeinde Memmingerberg

Mit einer Spende in Höhe von 3.000 Euro konnten wir zuletzt der Gemeinde Memmingerberg unter die Arme greifen und sie bei ihrem Vorhaben, einen Bücherschrank aufzustellen, unterstützen. Das neue Angebot kann von allen leidenschaftlichen Leserinnen und Lesern in Anspruch genommen werden und ist am Rathausplatz der Gemeinde zu finden. Interessierte dürfen ganz einfach Bücher tauschen oder lediglich vorbeibringen.

Bürgermeister Alwin Lichtensteiger und Gemeinderat Joachim Kolb erklären, der Bücherschrank fände in der Gemeinde bereits reges Interesse. Kürzlich konnten sich die beiden selbst ein Bild des neuen Angebots machen.

Spende Bücherschrank Memmingerberg
(v.l.n.r) Horst Blaser und Tim Glogger von der VR-Bank Memmingen eG, Joachim Kolb, Mitglied im Gemeinderat Memmingerberg, und Bürgermeister Alwin Lichtensteiger freuen sich über den Bücherschrank.

Spende an das Projekt des Region der Lebensretter e.V.

Mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro haben wir nun das Projekt des Region der Lebensretter e.V. unterstützt. Damit fördern wir den Aufbau eines App-basierten Ersthelfersystems in der Region Donau-Iller.

Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen. Rund 70.000 Menschen erleiden in Deutschland pro Jahr einen Herz-Kreislaufstillstand. Trotz der verbesserten medizinischen Versorgung liegt ihre Überlebensrate immer noch bei nur 10-15%. Bereits nach drei bis fünf Minuten treten irreversible Schäden auf, der Rettungsdienst kommt in diesen Fällen oft zu spät.

Eine echte Überlebenschance haben Patienten nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand, wenn umgehend mit der Wiederbelebung begonnen wird. Daher hat der Verein Region der Lebensretter e.V. seit 2018 ein App-basiertes System etabliert, mit dem Rettungsleitstellen registrierte Ersthelfer über Smartphone in der unmittelbaren Nähe des Notfalls orten und alarmieren können. Diese ausgebildeten Retter, können sofort mit geeigneten Wiederbelebungsmaßnahmen beginnen und so die Überlebenschancen von Patienten verdoppeln bis vervierfachen.

Eine 5-köpfige Projektgruppe aus Memmingen und naher Umgebung hat sich dafür eingesetzt, dass dieses System auch in unserer Region, im Bereich Donau-Iller, auf den Weg gebracht wird. Daher haben wir nicht lange überlegt dieses Projekt zu unterstützen, um es schnellstmöglich zu realisieren.

Spende Region der Lebensretter e.V.
Bei der symbolischen Spendenübergabe v.l. Kathrin Dietrich von unserer Bank, Matthias Funke vom Projekt des Region der Lebensretter e.V. und Tim Glogger von unserer Bank.

Spende an die Grundschule Heimertingen

Selbstschutz und Sicherheit sind wichtig - auch für Kinder. Das weiß auch die Firma "Team Peter" aus Buxheim, die in diesem Zuge ein Selbstschutz- und Sicherheitstraining für die Kinder der 3. und 4. Klasse der Grundschule Heimertingen durchgeführt hat. Um den Eigenanteil der Dritt- und Viertklässler so gering wie möglich zu halten und allen Kindern die Teilnahme an dem Projekt zu ermöglichen, unterstützten wir das Projekt mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro. Auch die Firma Demmeler aus Heimertingen beteiligte sich finanziell am Projekt.

GS Heimertingen Selbstschutzprojekt
Eva Maria Mann (ganz links) von der Fa. Demmeler, zugleich Elternbeiratsvorsitzende, Rektorin Gabriele Greiner, Anton Peter vom durchführenden Team Peter und die Kinder der 3. und 4. Klasse der Grundschule Heimertingen freuen sich über die Spenden und das Selbstschutzprojekt.

Spende an die Gemeindebücherei St. Martin in Boos

Mit einer Spende in Höhe von 250 Euro haben wir nun auch die Gemeindebücherei St. Martin in Boos unterstützt. Mit der finanziellen Unterstützung wurden neue Tonies angeschafft. Das sind kleine Figuren, die mit Hilfe einer speziellen Lautsprecherbox, verschiedene Geschichten, Lieder und vieles mehr abspielen können.  

Neben den Tonies findet sich auch sehr viel Kinder- und Erwachsenenliteratur wie Krimis, Romane und Zeitschriften in der Bücherei. Es können aber auch verschiedene Spiele ausgeliehen werden.

"Eine Kindheit ohne Bücher wäre keine Kindheit. Es wäre, als ob man aus dem verzauberten Land ausgesperrt wäre, aus dem man sich die seltsamste alle Freuden holen könnte", das wusste schon Astrid Lindgren. Genau aus diesem Grund unterstützt die Bücherei auch den ortsansässigen Kindergarten, der regelmäßig Bücherkisten mit altersgerechten Büchern ausgeliehen bekommt. Ebenso finden immer wieder Büchereibesuche der Schulkinder der Grundschule Boos statt. 

Bücherei Boos
Birgit Hefele, die seit 8 Jahren die Gemeindebücherei leitet, freut sich über die Spende, die von Fritzi Zillenbiller von unserer Bank übergeben wurde.

Spende an den Malteser Hilfsdienst e.V. in Mindelheim

So wie kürzlich für den Malteser Hilfsdienst e.V. in Mindelheim. Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro haben wir die Einrichtung zur Anschaffung einer neuen Ausflugs-Rikscha für mobil eingeschränkte Senioren/innen unterstützt. Michael Deuring, Geschäftsstellenleiter unserer Bank in Mindelheim, hat die Spende nun an Ramona Rottach, Projektreferentin „Miteinander-Füreinander“ bei den Maltesern, symbolisch überreicht.  

„Es freut uns sehr, dass wir mit dieser Spende so ein tolles soziales Projekt unterstützen können, das in der Region stattfindet und den örtlichen Senioren/innen zugute kommt. Dank der Rikscha kommen selbst die Menschen, die eigenständig keine großen Strecken mehr gehen können, aus ihren vier Wänden heraus. So nehmen sie wieder aktiver am Leben teil und das ist doch eine gute Sache“, freut sich Michael Deuring.

Die ehrenamtlichen Rikscha Fahrer/innen, die zuvor ausführlich geschult wurden, fahren Personen mit eingeschränkter Mobilität, vor allem Senioren/innen und Menschen mit Demenz, an Orte, die sie alleine nicht mehr erreichen können. Die gemeinsame Zeit und der Austausch über Generationen hinweg stehen dabei, neben der Bewegung an der frischen Luft, im Mittelpunkt.

Spende Malteser Mindelheim
Unser Bild zeigt v.l. Ramona Rottach und Michael Deuring bei der Spendenübergabe.

Spende an die Skiabteilung des FC Benningen

Mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro haben wir nun die Skiabteilung des FC Benningen zur Anschaffung neuer Skianzüge unterstützt. Das ergibt unter den Skilehrern, Übungsleitern und Betreuern nicht nur ein einheitliches Erscheinungsbild, sondern stärkt auch das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Der Verein bietet Sport und Gemeinschaft für Jung und Alt, für alle Menschen aus Benningen und den umliegenden Gemeinden. In der Wintersaison gibt es in der Skiabteilung ein buntes Kursangebot für werdende und erfahrene Wintersportler. Ihr größtes Anliegen ist es, dass alle Kursteilnehmer das Erlernte möglichst schnell mit viel Freude und Spaß im Gelände anwenden können. Mit einer altersgemäßen Aufgabenstellung und einer intensiven Betreuung wird dieses Ziel erreicht.

Spende FC Benningen Skiabteilung
Kathrin Dietrich von unserer Bank (links) und Wolgang Kohler, 1. Abteilungsleiter der Skiabteilung des FC Benningen, bei der symbolischen Spendenübergabe.

Spende an den Stiftungskindergarten Stadtweiherstraße

Mit unserer Spende in Höhe von 3.000 Euro können im Stiftungskindergarten Stadtweiherstraße in Memmingen neue Gartentische und -stühle angeschafft werden. Vorstand René Schinke überreichte die Spende kürzlich bei einem kleinen Fest persönlich an die Kindergartenleiterin Isabelle Stein und Otfried Richter.  

Der Stiftungskindergarten Stadtweiherstraße legt seinen pädagogischen Schwerpunkt in einen lebensbezogenen und erlebnispädagogischen Ansatz. Alle Kinder sollen durch Bewegung und Erlebnisse lernen und so ihre Sammlung von Wissen und Erfahrungen erweitern. Die sechs gruppige Einrichtung bietet derzeit Platz für insgesamt 130 Kinder. Seit September 2022 gibt es eine generationsübergreifende Gruppe. Diese ist im Seniorenheim Bürgerstift in Memmingen untergebracht, um so die Verbindung zwischen Kindern und Senioren zu unterstützen.

Spende Kiga Stadtweiherstr.
Bei der Spendenübergabe: Otfried Richter (links), Isabelle Stein, René Schinke (rechts).

Neue Trikots für die SG Illertal

Mit einem Zuschuss in Höhe von 750 Euro haben wir nun auch die SG Illertal zur Anschaffung neuer Trikots unterstützt. Fritzi Zillenbiller von unserer Bank hat die Spende kürzlich symbolisch überreicht. Die Trikots sehen nicht nur gut aus, sondern stärken auch den Teamgedanken und schweißen die Mannschaft zusammen. Getreu unserem genossenschaftlichen Motto "Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele."

Die SG Illertal ist eine Junioren Spielgemeinschaft aus den Vereinen des ASV Fellheim, FC Heimertingen, FC Niederrieden und des TSV Boos. 

Spende SG Illertal
Unser Bild zeigt v.l. Fritzi Zillenbiller mit ihrem Sohn Lennox.

Spende an den Theaterverein Boos

Mit einer Spende in Höhe von 750 Euro haben wir nun den Theaterverein Boos für die Neugestaltung eines Raumes zur Lagerung von Theaterzubehör unterstützt.

Der Theaterverein Boos wurde im Januar 2009 gegründet und hat derzeit ca. 15 aktive Mitglieder. Nach dreijähriger Corona-Pause konnte der Verein in diesem Jahr endlich wieder ein Theaterstück aufführen. Sabrina Riede und Fritzi Zillenbiller von unserer Bank haben sich das Stück "Und ewig rauschen die Gelder" angesehen und waren hellauf begeistert. "Ein sehr unterhaltsames und lustiges Theaterstück", meint Sabrina Riede.
Die Schauspielerinnen und Schauspieler haben nämlich nicht nur jede Menge Spaß am Theaterspielen, sondern gehen ihrem Hobby auch mit voller Leidenschaft nach.

Spende Theaterverein Boos
Bei der symbolischen Spendenübergabe nach der Theateraufführung.
1. Quartal 2023

Spende an die Jugendkapelle Illerwinkel

Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro haben wir nun auch die Jugendkapelle Illerwinkel unterstützt. Korbinian Steinle, 2. Vorstand der Musikkapelle, hat die symbolische Spende kürzlich von Geschäftsstellenleiterin Yvonne Morent entgegen genommen.

Die Jugendkapelle Illerwinkel wurde 2004 gegründet, um die Jugendarbeit der Musikvereine im Illerwinkel zu verbessern und den späteren Einstieg in die Stammkapellen zu erleichtern. Die Mitglieder sind überwiegend zwischen 13 und 17 Jahre alt. Zu ihrem Repertoire gehören Stücke aus der klassischen Blasmusikliteratur, wie auch moderne Unterhaltungsmusik, die auf Dorffesten, in Festzelten und auf eigenen Konzerten gespielt werden.

Spende Jugendkapelle Illerwinkel
Bei der symbolischen Spendenübergabe: Yvonne Morent (Geschäftsstellenleiterin Region Illerwinkel) und Korbinian Steinle (2. Vorstand der Jugendkapelle).

Spende an die Faustballer des SV Amendingen

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro haben wir nun auch die Faustballer des SV Amendingen unterstützt. Uwe Theim, stellvertretender Abteilunsgleiter Faustball, hat die Spende kürzlich von Geschäftsstellenleiter Tim Glogger entgegen genommen. 

Die Faustball-Abteilung des SV Amendingen besteht bereits seit über 40 Jahren und hat schon einige Erfolge erzielt. Faustball ist ein Rückschlagspiel, bei dem der Ball mit dem Arm oder mit der Faust geschlagen wird. Im Sommer wird auf dem Rasen und im Winter in der Halle gespielt. Der Spielgedanke ist ähnlich wie beim Volleyball.

Spende SV Amendingen
Bei der symbolischen Spendenübergabe: Uwe Theim (stv. Abteilungsleiter Faustball) und Tim Glogger (Geschäftsstellenleiter VR-Bank Memmingen eG).

Spende an 25 Vereine in der Region

„Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“. Das ist nicht nur das Motto der Genossenschaftsbanken, sondern hat auch im gesellschaftlichen Engagement eine große Bedeutung.  

Die VR-Bank Memmingen eG unterstützt Vereine, soziale Institutionen, Kindergärten und Schulen sowie gemeinnützige Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet. Dafür stellen wir seit vielen Jahren erhebliche Mittel in der Region zur Verfügung. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Gemeinschaft in den Vereinen zu stärken und deren ehrenamtliches Engagement zu fördern und zu würdigen.

Deshalb haben wir im vergangenen Jahr fast 300 Vereinen die Möglichkeit eröffnet, ihr spendenwürdiges Projekt bei uns einzureichen. Eine unabhängige Jury hat die eingereichten Projekte der Vereine bewertet. Insgesamt haben wir 25 Vereine mit einer stolzen Gesamtsumme in Höhe von 27.000 Euro unterstützt. Die Spenden wurden kürzlich von Vorstand Jan Wanner und dem jeweiligen Geschäftsstellenleiter an die Vereine übergeben.

Spende Vereine
Bei der symbolischen Spendenübergabe an die Vereine.

Spenden 2022

4. Quartal 2022

Spende an die Sebastian-Lotzer-Realschule Memmingen

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro haben wir nun auch die Sebastian-Lotzer-Realschule Memmingen unterstützt. Markus Pfeilschifter hat die Spende, anlässlich einer Betriesbesichtigung in unserer Bank, stellvertretend für die Schule entegegen genommen. Das Geld dient als Zuschuss für Sprach- und Auslandsfahrten. So wie die Sprachreise nah Broadstairs im Südosten Englands. Seit über 5 Jahren besteht eine enge Kooperation mit der Realschule. 

Spende SLR Memmingen
Bei der symbolischen Spendenübergabe: Nona Obermüller (VR-Bank Memmingen eG), Markus Pfeilschifter (Lehrer an der SLR Memmingen), Nataly Austinat (VR-Bank Memmingen eG) und Carmen Schneider (Ausbildungsleiterin bei der VR-Bank Memmingen eG).

Spende an die Memminger Tafel

Auch bei Helmut Gunderlach, Betreiber der Memminger Tafel und Peter Litzka, 1. Vorsitzender des Katholischen Vereins für soziale Dienste Memmingen und Unterallgäu (SKM) war die Freude groß, als René Schinke, Vorstand der VR-Bank Memmingen eG zusammen mit Markus Kramer, Schatzmeister des FC Memmingen eine Spende in Höhe von 5.000 Euro übergeben hat.

Seit 1998 können Mitbürger/innen mit geringem Einkommen gegen ein symbolisches Entgelt einwandfreie Lebensmittel bei der Tafel erwerben. Wie viele andere Einrichtungen in unserer Stadt, hat auch die Memminger Tafel mit den aktuellen Herausforderungen zu kämpfen. Deshalb sind Unterstützung und Zuwendungen wichtiger denn je.

„Uns ist es eine Herzensangelegenheit, bedürftige Menschen in akuten Notlagen zu unterstützen, deshalb haben wir nicht lange überlegt und gemeinsam mit dem FC Memmingen gespendet.“, erklärt René Schinke.

Spende Memminger Tafel
Bei der symbolischen Spendenübergabe in der Memminger Tafel v.l. Markus Kramer, Schatzmeister des FC Memmingen, Peter Litzka, 1. Vorsitzender des SKM Memmingen, Helmut Gunderlach, Betreiber der Memminger Tafel und René Schinke, Vorstand der VR-Bank Memmingen eG

Spende an die Sing- und Musikschule Memmingen

Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro haben wir nun die Sing- und Musikschule zur Anschaffung einer neuen Harfe unterstützt.

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum". Ganz nach diesem Motto von Friedrich Nietzsche möchte auch die Sing- und Musikschule junge Menschen frühzeitig zum Singen und Musizieren führen. Die Schule blickt bereits auf 90 traditionsreiche Jahre ihrer Musikausbildung zurück. Und das Angebot ist vielseitig - genau wie die Musik. Von Streich-, Blechblas-, Holzblas-, Tasten-, Zupf- und Schlaginstrumenten wird hier auch Unterricht im Sologesang und Singschulchor angeboten.

Konstanze Kraus, Musikerin aus Leidenschaft und Harfe- und Klavierlehrerin an der Sing- und Musikschule, spielt seit über 30 Jahren Harfe. Sie freut sich ganz besonders über die neue Anschaffung. 

Spende Sing- und Musikschule Memmingen
Bei der symbolischen Spendenübergabe v.l.: Herbert Veit (VR-Bank Memmingen eG), Konstanze Kraus (Musiklehrerin), Otfried Richter (Leiter der Sing- und Musikschule).
3. Quartal 2022

Spende an die Bergwacht Memmingen

Mit einer Spende in Höhe von 1.700 Euro haben wir nun die Bergwacht Memmingen zur Anschaffung von Rettungs-Equipment unterstützt.
Die Bergwachtbereitschaft Memmingen wurde 1929 gegründet. Seither hat sie eine starke Entwicklung durchlaufen. Besonders durch zunehmenden Tourismus und neue Einsatzschwerpunkte durch trendige Sportarten brauchen die Rettungskräfte der Bergwacht eine instensive Bergrettungsausbildung und spezialisierte Fortbildungen. Dazu gehört auch die entsprechende technische und medizinische Ausstattung. In ihrem Dienstgebeit in Eschach sind sie für die Sicherheit des Skibetriebs zuständig. Die Bergwacht kann aber auch im Stadtgebiet Memmingen und Umgebug zur Vermisstensuche und Rettung aus unwegsamen Gelände gerufen werden.

Spende Bergwacht Memmingen
Bei der symbolischen Spendenübergabe in vollem Einsatz v.l. Alfred Szilagyi, Lothar Gesecke als "Verletzter", Stefan Oberdorfer, Christian Peveling-Oberhag und Michael Drexel.

Spende an die Dominikus Hertel Grundschule Boos

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro haben wir nun die Dominikus Hertel Grundschule in Boos für den Bau eines Spielgerätehauses unterstützt.

Hausmeister und Lehrer haben gesägt, geschraubt und geschlifffen und ein Spielgerätehaus für den Pausenhof gebaut. Hier werden alle Spielgeräte klassenweise in Kisten verstaut. Besonders die Kinder freuen sich, dass sie nun endlich während der gesamtem Pausenzeit Zugriff zu den Springseilen, Stelzen, Bällen, Wurfspielen und vielem mehr haben. Denn noch bis vor ein paar Monaten waren die Spielgeräte im Kopierraum der Grundschule untergebracht. Das verursachte nicht nur Unordnung und Chaos, sondern auch lange Gesichter bei den Lehrern und Kindern.

Spende Grundschule Boos
Bei der symbolischen Spendenübergabe v.l.: Fritzi Zillenbiller (VR-Bank Memmingen eG), Ursula Albrecht (Rektorin), Thomas Merkl (Hausmeister), und Walter Kößler (stv. Rektor)

Spende an den Modellfliegerclub Aichstetten

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro haben wir nun den Modellfliegerclub Aichstetten zur Anschaffung eines Rasenmähroboters für den Flugplatz unterstützt. Seit Kurzem hegt und pflegt ein Mähroboter den Rasen des Fluggeländes. Das ist nicht nur eine enorme Zeitersparnis für den Club, auch Unkraut hat es schwerer und das Gras kann schöner und dichter wachsen.

Der Modellfliegerclub Aichstetten wurde im Dezember 2011 gegründet und hat derzeit 22 Mitglieder. Modellfliegen ist ein schönes Hobby, bei dem man nicht nur viel Bewegung an der frischen Luft hat, sondern auch beim Bauen der Flugobjekte sein Geschick unter Beweis stellen kann.

Spende Modellfliegerclub Aichstetten
Bei der symbolischen Spendenübergabe v.l.: Karl Hörmann (2. Vorsitzender), Walter Bischof (VR-Bank Memmingen eG), Ludwig Wassermann (Kassier), Yvonne Morent (VR-Bank Memmingen eG) und Hans Jürgen Heim (1. Vorsitzender).

VRmobil Kinderbus für die Kita St. Hildegard in Memmingen

Strahlende Augen gab es auch bei den Kindern und Erzieherinnen der Kindertageseinrichtung St. Hildegard in Memmingen. Denn Michael Dobler und Herbert Veit von unserer Bank haben den VRmobil Kinderbus höchstpersönlich vorbei gebracht.

Der Kinderbus stammt aus dem Projekt VRmobil - eine gemeinsame Aktion der Volks-/Raiffeisenbanken und dem Gewinnsparverein. Durch Spendengelder aus dem Gewinnsparen wird die Anschaffung solcher Fahrzeuge für den Einsatz in Kindergärten und Kindertagesstätten unterstützt.

Die Erzieherinnen können mit bis zu 6 Kleinkindern gleichzeitig in bequemen und ergonomischen Sitzen sowie verstellbaren Kopfstützen und Sicherheitsgurten risikofrei unterwegs sein. Bei einer Testfahrt konnten die Kinder bereits erste Runden drehen.

Spende Kinderbus St. Hildegard
Bei der Übergabe in Memmingen v. l. Michael Dobler (VR-Bank Memmingen eG), Anna Schlauch (Erzieherin), Bella Liban Omar (Erzieherin) und Herbert Veit (VR-Bank Memmingen eG).

Spende an den TC Legau

Mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro haben wir nun den TC Legau zur Anschaffung einer neuen Uhr unterstützt. Denn diese war leider nicht mehr funktionstüchtig.  

Der TC Legau liegt im Herzen von Legau, wurde 1988 gegründet und zählt derzeit 235 Mitglieder. Egal, ob jung oder alt, Tennisanfänger oder Fortgeschrittener, hier findet jeder seinen Platz. Im Verein gibt es dreizehn Mannschaften, davon neun im Jugendbereich.

Spende TC Legau
Bei der symbolischen Spendenübergabe v.l. obere Reihe: Alfred Hohenegger (VR-Bank Memmingen eG), Andreas Haug (TC Legau), Selina Falkenheiner (VR-Bank Memmingen eG), Silvia Graber (TC Legau) und einige Spieler des Vereins.

Spende an die Sebastian-Lotzer-Realschule in Memmingen

Im Rahmen unserer Mitarbeiter-Gesundheits-Challenge "Ihr gebt Speck, wir geben Mäuse - Kilos für den guten Zweck" haben wir kürzlich eine Spende in Höhe von 1.100 Euro an die Sebastian-Lotzer-Realschule in Memmingen übergeben. Bastian Weinberger hat die Spende anlässlich einer Betriebsbesichtigung mit seiner 9. Klasse in unserer Bank stellvertretend für die Schule entgegen genommen. Mit dem Geld sollen neue Sportgeräte angeschafft werden.

In einem Zeitraum von 8 Wochen haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an verschiedenen Vorträgen über gesunde Ernährung, Zwischenmahlzeiten, Meal-Prep und vieles mehr sowie an Sporteinheiten teilgenommen. Für jeden Mitarbeitenden, der sich innerhalb dieses Zeitraums verbessert hat, hat der Vorstand einen Betrag in Höhe von 50 Euro gespendet.

Spende Sebastian-Lotzer-Realschule
Bei der Spendenübergabe v.li.: Nona Obermüller (Auszubildende), Carmen Schneider (Ausbildungsleiterin), Bastian Weinberger (Lehrer) und Nataly Austiant (Auszubildende).

Spende an naTierlich fit!

Groß war die Freude bei Sabine Horn (Inhaberin des Therapiehofs), als sie die Spende in Höhe von 1.000 Euro für ihre Therapie mit Tieren erhalten hat.

Der Therapiehof in Memmingen bietet Raum für Entwicklungen, die in der schnelllebigen und technisierten Welt heute nicht immer allen zugänglich sind. Hier können Kinder, denen es zu Hause nicht möglich ist ein Tier zu halten, die Natur wahrnehmen und die Tiere spüren und erleben. Die Ziele der Therapie sind die Stärkung des Selbswertgefühls, die Verbesserung motorischer und kognitiver Fähigkeiten, die Förderung der Körper- und Sinneswahrnehmung und das Training des Sozialverhalten und der Kommunikationsfähigkeiten.

Als Diplom-Ergotherapeutin legt Sabine Horn großen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung und Behandlung der Menschen. Dabei behandelt sie nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene.

Spende Therapiehof
Sabine Horn mit ihren Schafen bei der Spendenübergabe.

Spende an den Theater- und Gesangsverein Heimertingen

Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro haben wir nun den Theater- und Gesangsverein Heimertingen e.V. anlässlich des diesjährigen Jubiläums "100 Jahre Chor - 102 Jahre Theater" unterstützt. Der Verein wurde 1920 als reiner Theaterverein gegründet. Zwei Jahre später kam der Chor dazu und so entstand der Theater- und Gesangsverein. Neben der Theatergruppe besteht der Verein aus einem Kinderchor, einem Jugendchor und einem gemischten Chor. In der Musikalischen Früherziehung stehen Spiel und Spaß im Vordergrund. Musik und Schauspiel fördern nicht nur die Sozialkompetenz und die Motorik, sondern auch die sprachliche Fähigkeit und das musikalische Talent. Der Theater- und Gesangsverein leistet einen wichtigen kulturellen Beitrag zum Leben in der Gemeinde Heimertingen.

Für die Jubiläumsveranstaltung wünschen wir gutes Gelingen!

Spende Theater- und Gesangsverein Heimertingen
Bei der symbolischen Spendenübergabe v.l.: Josef Emons, Markus Köhler und Conny Geier (alle Theater und Gesangsverein Heimertingen) und Sabrina Riede und Karl Horwath (beide VR-Bank Memmingen).
2. Quartal 2022

VRmobil Kinderbus für die Krippengruppe des Kindergartens in Niederrieden

"Kleiner Bus ganz groß", hieß es jetzt bei den Kindern und Erzieherinnen der Krippengruppe des Kindergartens Niederrieden, als Sabrina Riede und Fritzi Zillenbiller mit einem nagelneuen VRmobil Kinderbus andüsten.

Der Kinderbus stammt aus dem Projekt VRmobil - eine gemeinsame Aktion der Volks-/Raiffeisenbanken und dem Gewinnsparverein. Durch Spendengelder aus dem Gewinnsparen wird die Anschaffung solcher Fahrzeuge für den Einsatz in Kindergärten und Kindertagesstätten unterstützt.

Die Mädchen und Jungen der Krippengruppe waren sofort Feuer und Flamme für den Bus. Bei einer Testfahrt konnten sie bereits erste Runden drehen. Fazit: Test bestanden.

Die Erzieherinnen können mit bis zu 6 Kleinkindern gleichzeitig in bequemen und ergonomischen Sitzen sowie verstellbaren Kopfstützen und Sicherheitsgurten risikofrei unterwegs sein.

Spende Kinderbus Niederrieden
Bei der Übergabe in Eisenburg v. l. Michael Büchler (Bürgermeister der Gemeinde Niederrieden), Fritzi Zillenbiller und Sabrina Riede (beide VR-Bank Memmingen eG), Alexandra Brauns und Marianne Heisig (beide Erzieherin im Kindergarten Niederrieden).

Spende an die freiwillige Feuerwehr Fellheim

Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro haben wir nun die Freiwillige Feuerwehr Fellheim zur Anschaffung eines neuen Löschfahrzeugs unterstützt.

Die Kameradinnen und Kameraden gewähren die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde. Dabei üben sie ihren Dienst auf ehrenamtlicher Basis aus, d.h. freiwillig und unentgeltlich. Ihre Aufgabe ist es, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten und Menschen, Tiere sowie Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen. Neben der Hilfe bei Notfällen trägt die Freiwillige Feuerwehr durch die Ausrichtung von Festen und Veranstaltungen zum kulturellen Leben in Fellheim bei.

Spende FFW Fellheim
Bei der symbolischen Spendenübergabe v.l.: Karl Horwath und Sabrina Riede (beide VR-Bank Memmingen eG), Sebastian Schätzle (1. Feuerwehrkommandant) und Reinhard Schaupp (Bürgermeister der Gemeinde Fellheim).

VRmobil Elektro-Kinderbus für die Kita in Eisenburg

Riesig war die Freude auch bei den Kindern und Erzieherinnen der Kindertageseinrichtung in Eisenburg, als Julia Schindele, Geschäftstellenleiterin Region Memmingerberg/Benningen/Amendingen, mit einem nagelneuen VRmobil Elektro-Kinderbus eintraf.

Der Kinderbus stammt aus dem Projekt VRmobil - eine gemeinsame Aktion der Volks-/Raiffeisenbanken und dem Gewinnsparverein. Durch Spendengelder aus dem Gewinnsparen wird die Anschaffung solcher Fahrzeuge für den Einsatz in Kindergärten und Kindertagesstätten unterstützt.

Der Elektro-Kinderbus hat im Sturm die Herzen der Mädchen und Jungen der Kindertageseinrichtung erobert. Bei einer Testfahrt konnten die Kinder bereits erste Runden drehen. Die Erzieherinnen können mit bis zu 6 Kleinkindern gleichzeitig in bequemen und ergonomischen Sitzen sowie verstellbaren Kopfstützen und Sicherheitsgurten risikofrei unterwegs sein.

Spende Kinderbus Eisenburg
Bei der Übergabe in Eisenburg v. l. Eva Fröhlich (Erzieherin), Julia Schindele (VR-Bank Memmingen eG), Barbara Küchle (Leiterin Kita) und Bernhard Hölzle (Stadt Memmingen).

Spende an das Team Bananenflanke

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VR-Bank Memmingen eG sammeln jedes Jahr zur Weihnachtszeit für einen guten Zweck in der Region.
Diesmal wurde das Team Bananenflanke in Memmingen mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro unterstützt. Der Betrag setzt sich aus zwei Bausteinen zusammen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben insgesamt 500 Euro gesammelt - 1.500 Euro stockte die VR-Bank Memmingen eG aus dem Gewinnsparen auf. Christian Ferschl, 1. Vorsitzender des Vereins Team Bananenflanke Memmingen nahm die Spende zusammen mit Bettina Gniwodda und Stephan Ferschl dankend von Herbert Veit, Anita Jeckle und Martina Keitler von unserer Bank entgegen.

Team Bananenflanke ist ein ganz besonderes Fußballprojekt für Kinder mit geistiger Beeinträchtigung. Sie sollen Wertschätzung erfahren und im Mittelpunkt stehen. Die gemeinsamen Erlebnisse bei Sport und Spiel fördern die soziale Kompetenz und helfen den Mädchen und Jungen, ein positives Selbstwertgefühl zu entwickeln.
"Wir sind die Champions auf dem Feld, jeder Einzelne von uns ist ein Held“, heißt es nicht umsonst in der Hymne des Bananenflanken-Teams.

Spende Team Bananenflanke
Bei der symbolischen Spendenübergabe: Herbert Veit, Anita Jeckle (beide VR-Bank Memmingen eG), Christian Ferschl, Bettina Gniwodda, Stephan Böck (alle Team Bananenflanke Memmingen e.V.) und Martina Keitler (VR-Bank Memmingen eG)
1. Quartal 2022

Spende an die Rettungshundestaffel des Bayerischen Roten Kreuzes - KV Unterallgäu

Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro haben wir nun die Rettungshundestaffel des Bayerischen Roten Kreuzes - KV Unterallgäu unterstützt.
Die vierbeinigen Helfer kommen immer dann zum Einsatz, wenn Personen vermisst werden und gesucht werden sollen. Aber auch in Erdbebengebieten, in Trümmern oder im Rahmen von Kriminalfällen. Eine Staffel besteht immer aus mehreren Teams (Hund und Hundeführer), die gemeinsam auf die Suche gehen. Die Ausbildung zum einsatzfähigen Rettungshundeteam dauert etwa zwei Jahre. Mehrmals pro Woche trainiert die Hundestaffel gemeinsam für einige Stunden. Das ist auf der einen Seite sehr zeitaufwändig aber dennoch ein sehr sinnvolles Ehrenamt - eine Freude für Hund und Mensch gleichermaßen.

Spende Rettungshundestaffel
Bei der symbolischen Spendenübergabe mit den Teams der Rettungshundestaffel und Kathrin Dietrich (VR-Bank Memmingen).

Ballsammler für den TC Memmingen

Groß war die Freude bei Daniel Elsner (Trainer beim TC Memmingen), als Herbert Veit die praktischen Ballsammler mit VR-Bank Memmingen eG Branding übergeben hat. Das Ballsammelrohr ist perfekt geeignet, um Tennisbälle vom Boden zu sammeln ohne sich zu bücken. Sie sind mit einem Tragegurt und einem Haken zum Aufhängen am Netz oder Zaun ausgestattet. Die Ballsammler wurden von der VR-Bank Memmingen eG gespendet.

Der TC Memmingen ist der älteste und größte und gleichzetig der einzige "nur" Tennisverein in Memmingen. Mit Daniel Elsner - Grand Slam Gewinner der Junioren und 92 ATP - sowie Stefan Raschke bietet der Verein höchte Erfahrung und Kompetenz im Tennissport.

Spende TC Memmingen
Bei der Spendenübergabe v.l. Herbert Veit (VR-Bank Memmingen eG) und Daniel Elsner (TC Memmingen).

Die Spendensummen wurden dabei aus dem Gewinnsparen bezogen. Das ist eine Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen, die den Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Verfügung steht. Mit jedem gekauften Los haben die Gewinnsparer die Chance auf attraktive Geld- und Sachpreise, sparen einen Teil auf ihr Sparkonto und unterstützen zusätzlich noch Institutionen aus der Region.