Ausbildung in unserer Bank ist mehr als Bank!

Solide Basis für Ihre Zukunft

Wussten Sie, dass

  • der Ausbildungsrahmenplan in unserer Bank nicht nur bankspezifische Inhalte hat, sondern eine breite kaufmännische Basis schafft?
  • Sie auch Abteilungen wie z.B. Marketing, Rechnungswesen, Innenrevision und Immobilienvermittlung kennen lernen?
  • Wissen im Controlling, Aufbau- und Ablauforganisation und im Wirtschaftsrecht auch in anderen Branchen sehr gefragt sind?
  • Unsere zahlreichen internen und externen Schulungen nicht nur Fachwissen vermitteln, sondern auch Sozial- und Methodenkompetenz fördern!
  • Ausbildung bei uns auch Projektarbeit umfasst und auch gemeinsame Aktivitäten/ Spaß in und an der Ausbildung nicht zu kurz kommt?
  • wir unseren Personalbedarf bevorzugt mit eigenen AZUBI durch Übernahme decken!

Haben Sie Interesse mehr über die Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann zu erfahren? Sie interessieren sich für optimale Verzahnung praktischer Ausbildung mit theoretischem Wissen? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle.

Voraussetzungen und Anforderungen

-Ausbildung-

  • Abitur oder mittlere Reife
  • Interesse an kaufmännischer Tätigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Servicebereitschaft
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Gute Auffassungsgabe
  • Gepflegtes äußeres Erscheinungsbild
  • Kontaktfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Eigeninitiative
  • Ausdauer

Auf einen Blick

Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann

Voraussetzungen: Realschulabschluss / Mittlere Reife oder (Fach-)Abitur
Anforderungen: Freude am Umgang mit Menschen, Kundenorientierung, Teamgeist, Interesse an wirtschaftlichen Themen
Dauer: Drei Jahre, Verkürzung auf bis zu zwei Jahre möglich.
Ablauf: Wechsel von praktischer Ausbildung in den Filialen und zentralen Abteilungen der Bank mit Unterricht in der Berufsschule.
Verdienst: Im ersten Ausbildungsjahr circa 970 Euro brutto im Monat, im zweiten etwa 1.020 Euro und im dritten rund 1.080 Euro, 13 Gehälter zzgl. 40 Euro VWL/Monat, 30 Tage Urlaub/Jahr. -ab 01.04.2017 gültig-
Fortbildung:

Viele Möglichkeiten nach der Ausbildung

Bewerbungsfrist: Erkundigen Sie sich so früh wie möglich bei uns nach den Fristen.

Information: Broschüre "Bankkauffrau / Bankkaufmann", erhältlich bei uns.

Nach der Ausbildung

An der Übernahme und Förderung eigener AZUBI ist uns sehr gelegen, unseren Personalbedarf decken wir bevorzugt aus eigenen Mitarbeiter/innen.

Genossenschaftliche Akademien

An den Akademien der Volksbanken Raiffeisenbanken haben Sie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung. Für nahezu alle Themen und Tätigkeitsfelder im Bankbereich werden Seminare, Lehrgänge, Trainings und Workshops angeboten. Dabei unterstützt Sie unser E-Learning-Portal "VR-Bildung".

Genossenschaftliche Managementausbildung

Wenn Sie an einer anspruchsvollen Fach- und Führungsaufgabe interessiert sind, können Sie nach der Ausbildung einen berufsbegleitenden Studiengang beginnen, zum Beispiel die BankColleg-Ausbildung zum Bankfachwirt. Oder erlangen Sie betriebswirtschaftliche Kompetenz mit dem Bachelor in Business Administration. 

Herzlich Willkommen, liebe neue Auszubildenden!

Unsere neuen Auszubildenden 2017

Anfang September ging es los, das Berufsleben für unsere neuen Auszubildenden! Am Einführungstag lernten sie die ersten Kollegen bei einem entspannten Beisammensein näher kennen. Die Kollegen aus dem zweiten Ausbildungsjahr erläuterten grundlegende Dinge über ihren neuen Arbeitsplatz und den Verlauf der Ausbildung. Außerdem haben sich die neuen Kollegen mit dem Bankgebäude vertraut gemacht. Nach einer ordentlichen Stärkung in einem Restaurant ging es weiter mit dem straffen Programm. Unter anderem beschäftigten sie sich intensiv mit den Prinzipien der Volks- und Raiffeisenbanken. Die neuen Auszubildenden präsentierten ihre Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen in Bezug auf ihre Ausbildung. Nach einem aufregenden Tag freuten sich die Auszubildenden auf die folgenden Tage, Wochen und Monate in ihrem neuen Lebensabschnitt.

Auszubildende 2017 - VR-Bank Memmingen eG

Veranstaltung VRactivestart 2017

"Was einer nicht schafft, schaffen viele"

Unter diesem Motto wurden die neuen Auszubildenden der rund 300 bayerischen Genossenschaftsbanken zum diesjährigen VRactivestart in Ingolstadt begrüßt.

Bei der jährlich stattfindenden Veranstaltung wird im Rahmen eines informativen und aktivierenden Rahmenprogramms der "Spirit" des Genossenschaftswesens transportiert. Des Weiteren soll den Azubis Lust auf eine inhaltliche, anspruchsvolle aber auch spannende Karriere als Bankkauffrau oder Bankkaufmann gemacht werden. Die Ausbildungsverantwortlichen der Banken, die Berufsschullehrer und die Dozenten an den genossenschaftlichen Akademien bieten das nötige Rüstzeug für den optimalen Start in eine erfolgreiche Karriere.

VRactivestart 2017